Holz häckseln

Abgesägte Äste und Grünschnitt von Hecken können gehäckselt werden. Auf diese Weise lassen sich die Abfälle leichter zum Wertstoffhof transportieren. Sie können mit den Holzhäckseln aber auch einen Gartenweg oder einen Komposthaufen anlegen.

#1

Häcksler aufstellen

Stellen Sie den Häcksler auf einen ebenen, stabilen Untergrund.

Häcksler-Typen

#2

Äste stapeln

Stapeln Sie die Äste und den Grünschnitt griffbereit in der Nähe der Maschine.

#3

Bedienungsanleitung lesen

Lesen Sie die Bedienungsanleitung, damit Sie wissen, was Sie beispielsweise beim Blockieren der Maschine tun müssen.

#4

Sicherheit

Tragen Sie feste Arbeitsschuhe und eine Schutzbrille, um sich vor herumfliegenden Stücken zu schützen. Tragen Sie außerdem einen Gehörschutz.

#5

Elektro-Häcksler

Elektro-Häcksler müssen mit einem speziellen Verlängerungskabel für schwerere Maschinen (mindestens 2,5 mm2) angeschlossen werden, um Spannungsverlusten und Beschädigungen der Maschine vorzubeugen. Starten Sie bei benzinbetriebenen Häckslern den Motor.

#6

Holzhäcksler

Stecken Sie die Äste und den Grünschnitt in den Häcksler. Sie brauchen dabei nicht zu drücken, da die Maschine die Abfälle automatisch einzieht.

#7

Holzhäcksel

Die Holzhäcksel werden in einem Behälter aufgefangen. Sie können zum Anlegen von Gartenwegen oder als Dünger oder Unkrautbremse in Pflanzenbeeten verwendet werden. Kleinere Häcksel können auch unter den Kompost Ihres Komposthaufens gemischt werden.

Welche weiteren Artikel benötigen Sie?

  • Arbeitshandschuhe
  • Schutzbrille
  • Gehörschutz.

Frisches Holz

Holz lässt sich am besten spalten, solange es frisch ist. Trockenes Holz lässt sich viel schlechter verarbeiten.

Dezibel

Holzhäcksler können viel Lärm produzieren. Achten Sie deshalb auf die Dezibelzahl (dB) der Maschine. Bei Maschinen mit 84 dB oder weniger ist der Lärm noch erträglich. Jede Steigerung um 3 dB bedeutet aber eine Verdopplung des Lärms. Eine Maschine mit 86 dB produziert also doppelt so viel Lärm wie eine Maschine mit 83 dB. Tragen Sie immer einen Gehörschutz!

Komposthaufen

Mit Kompost kann die Bodenstruktur verbessert und der Boden fruchtbarer gemacht werden. Sie können mit Obst- und Gemüseabfällen, Laub, Stroh, Holzhäckseln und anderen Gartenabfällen ganz leicht selbst einen Komposthaufen anlegen.

Loading...